• Notiz hinzufügen
Logo
  • Die Psalmen
  • Ps 62,3

Einkehr in die Stille

621FÜR DEN CHORLEITER, FÜR JEDUTUN.

EIN PSALM, MIT DAVID VERBUNDEN.

Name eines Musikers, der das Orchester am Tempel leitete; vgl. 1. Chronik 25,6.
David war der bedeutendste König in der Geschichte Israels (um 1000 v. Chr.).


David war der bedeutendste König in der Geschichte Israels (um 1000 v. Chr.).

2 Nur bei Gott schweigt meine Seele still.

Von ihm kommt Hilfe, die ich nötig habe!

Biblischer Ausdruck für die Empfindsamkeit, Sehnsucht und Lebendigkeit des Menschen.
Biblischer Ausdruck für die Empfindsamkeit, Sehnsucht und Lebendigkeit des Menschen.

3 Nur er ist mein Fels und meine Rettung –

meine feste Burg, sodass ich nicht wanke.

Ehrenvolle Bezeichnung für den Gott Israels und Sinnbild seiner Macht.
Sinnbild für Gottes Schutz. Der Beter denkt dabei auch an den Tempel als Zufluchtsort, vgl. Psalm 46.

4Wie lange wollt ihr gegen einen allein anstürmen?

Wollt ihr denn alle vereint gegen ihn anrennen –

wie gegen eine Hauswand, die sich schon neigt,

wie gegen eine Stadtmauer, die gleich einstürzt?

5Sie planen, ihn aus seiner hohen Stellung zu stürzen.

Wenn es dazu beiträgt, lügen sie gern.

Mit dem Mund segnen sie,

aber in ihrem Herzen fluchen sie. SELA!

Zeichen zum Atemholen.


6 Nur bei Gott schweigt meine Seele still.

Von ihm kommt Hilfe, die ich nötig habe!

7 Nur er ist mein Fels und meine Rettung –

meine feste Burg, sodass ich nicht wanke.

8Auf Gott gründet sich meine Freiheit und Würde.

Mein starker Fels! Bei Gott ist meine Zuflucht.

Ein Ort, der Schutz bietet. Im alten Israel konnte man im Tempel von Jerusalem um Asyl bitten.

9Vertraut ihm zu jeder Zeit, ihr aus dem Volk!

Schüttet euer Herz aus vor ihm!

Gott ist unsere Zuflucht. SELA!


10Nur ein Hauch sind die Menschenkinder.

Ein trügerisches Nichts sind die Sterblichen!

Legt man sie auf eine Waage, schnellen sie hoch.

Alle zusammen sind leichter als ein Hauch.

Bildwort für das flüchtige und vergängliche Dasein des Menschen.
»Menschenkinder« ist ein poetischer Ausdruck der Bibel für die gesamte Menschheit.
Sinnbild dafür, dass die materiellen Güter und Fortschritte der Menschheit gegenüber Gott kein Gewicht besitzen.
»Menschenkinder« ist ein poetischer Ausdruck der Bibel für die gesamte Menschheit.

11Darum verlasst euch nicht auf erpresstes Gut.

Gestohlene Habe wird euch nichts nützen.

Wenn euer Wohlstand wächst,

dann hängt euer Herz nicht daran!

12Eines hat Gott geredet,

zwei Dinge habe ich gehört:

Gott besitzt vollkommene Macht.

Zahlenspruch der hebräischen Poesie. Durch die Form x / x+1 wird eine Steigerung erzielt, vgl. Sprüche 6,16-19; 30,18-19; Sirach 26,28.

13Und du, mein Herr, bist voller Güte.

Du ziehst jeden zur Rechenschaft

für das, was er getan hat.

Tools

Logo

Lexikon

Logo

Lesezeichen

Für diese Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Notizen

Für dieses Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Bibelleseplan

Für diese Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Themen