• Notiz hinzufügen
Logo
  • Jeremia
  • Jer 13

Zeichenhandlungen des Propheten Jeremia

131Der HERR sagte zu mir:

»Geh, kauf dir einen Gürtel aus Leinen

und binde ihn dir um die Hüften!

Aber lass ihn nicht nass werden!«

Mit ihm konnte man das Oberkleid raffen, um bei der Arbeit oder einer Wanderung die Beine frei zu haben.

2Ich kaufte also den Gürtel,

wie mir der HERR aufgetragen hatte.

Dann band ich ihn mir um die Hüften.


3Nach einiger Zeit gab mir der HERR

einen zweiten Auftrag:

4»Nimm den Gürtel, den du gekauft

und dir um die Hüften gebunden hast!

Mach dich auf und geh an den Eufrat!

Verstecke ihn dort in einer Felspalte!«

Zusammen mit dem Tigris einer der beiden Hauptflüsse Mesopotamiens.
Zusammen mit dem Tigris einer der beiden Hauptflüsse Mesopotamiens. Der Nahe Osten

5Ich machte mich also auf den Weg

und versteckte den Gürtel am Eufrat.

So hatte es mir der HERR befohlen.


6Nach langer Zeit sagte der HERR zu mir:

»Mach dich auf und geh an den Eufrat!

Dort nimm den Gürtel wieder an dich,

den du auf meinen Befehl versteckt hast!«

7Ich ging also an den Eufrat und grub ihn aus.

Als ich den Gürtel aus seinem Versteck nahm,

sah ich sofort:

Der Gürtel war völlig verrottet.

Er war zu nichts mehr zu gebrauchen.


8Da kam das Wort des HERRN zu mir:

9»So spricht der HERR: Wie diesen Gürtel

will ich den Hochmut Judas verrotten lassen

und den noch größeren Hochmut Jerusalems.

Bezeichnung für das Königreich im Süden.
Hauptstadt und Regierungssitz der Könige aus dem Haus David in Juda. 586 v. Chr. von den Babyloniern zerstört.
Bezeichnung für das Königreich im Süden. Geburt, Kindheit und Taufe von Jesus Das Wirken von Jesus in Galiläa und sein Weg nach Jerusalem Das Auftreten von Jesus nach dem Johannesevangelium Die erste christliche Mission Die Reisen des Paulus – Reise nach Rom
Hauptstadt und Regierungssitz der Könige aus dem Haus David in Juda. 586 v. Chr. von den Babyloniern zerstört. Luftaufnahme von Jerusalem. Die Jerusalemer Altstadt mit dem Tempelberg von der Dominus-Flevit-Kirche aus gesehen. Eingang zur Grabeskirche in Jerusalem. Panoramabild: Blick vom Ölberg auf die Stadt Jerusalem. Geburt, Kindheit und Taufe von Jesus Das Wirken von Jesus in Galiläa und sein Weg nach Jerusalem Das Auftreten von Jesus nach dem Johannesevangelium Die erste christliche Mission Die Reisen des Paulus – 1. Reise Die Reisen des Paulus – 2. Reise Die Reisen des Paulus – 3. Reise Die Reisen des Paulus – Reise nach Rom Plan der Stadt Jerusalem zur Zeit von Jesus.

10Dieses Volk ist böse.

Sie weigern sich, auf meine Worte zu hören.

Sie folgen ihrem Starrsinn

und laufen anderen Göttern nach,

verehren sie und beten sie an.

Darum sollen sie wie dieser Gürtel werden,

der zu nichts mehr zu gebrauchen ist.

Im Blick sind die Götter, die von anderen Völkern verehrt werden. Israel hat nur einen einzigen Gott, der wirkliche Macht besitzt.
Im Blick sind die Götter, die von anderen Völkern verehrt werden. Israel hat nur einen einzigen Gott, der wirkliche Macht besitzt.

11Jeder bindet sich doch einen Gürtel um die Hüften.

Genauso wollte ich das ganze Haus Israel

und das ganze Haus Juda an mich binden –

Ausspruch des HERRN.

Sie sollten zu meinem Volk werden,

meinen Namen preisen und mein Stolz sein.

Doch sie haben nicht auf mich gehört.«

Formelhafter Ausdruck in den Prophetenbüchern, der ein Gotteswort kennzeichnet.
Formelhafter Ausdruck in den Prophetenbüchern, der ein Gotteswort kennzeichnet.

Tools

Logo

Lexikon

Logo

Lesezeichen

Für diese Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Notizen

Für dieses Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Bibelleseplan

Für diese Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Themen