• Notiz hinzufügen
Logo
  • Jona
  • Jona 3

Jona hat Erfolg in Ninive

31Das Wort des HERRN kam zu Jona zum zweiten Mal:

2»Auf! Geh nach Ninive, in die große Stadt,

und rede ihr ins Gewissen!

Ich werde dir sagen, was du ihr verkünden sollst!«

Hauptstadt des assyrischen Reiches. Die Stadt lag am Tigris in der Nähe des heutigen Mossul (Irak).
Hauptstadt des assyrischen Reiches. Die Stadt lag am Tigris in der Nähe des heutigen Mossul (Irak). Das Assyrische Weltreich

3Da machte sich Jona auf und ging nach Ninive.

Diesmal folgte er also dem Wort des HERRN.

Ninive war aber eine ungeheuer große Stadt.

Drei Tage brauchte man, um sie zu durchwandern.

4Jona wanderte etwa einen Tag in die Stadt hinein

und rief: »Noch 40 Tage, dann wird Ninive zerstört!«


5Da kamen die Leute von Ninive zum Glauben an Gott.

Sie riefen ein Fasten aus und zogen Trauerkleider an,

alle ohne Ausnahme.

Der freiwillige Verzicht auf Essen und Trinken.
Kleidung aus rauem Leinen, auch Sack genannt. Man trägt sie zum Zeichen der Trauer auf der nackten Haut.
Der freiwillige Verzicht auf Essen und Trinken.

6Die Sache kam auch vor den König von Ninive.

Der stieg vom Thron und warf seinen Königsmantel ab.

Er ließ sich ein Trauerkleid bringen und zog es an.

Dann setzte er sich in den Staub.

7Und überall in Ninive ließ er ausrufen:

»Das ist ein Befehl des Königs und seiner Minister:

Weder Mensch noch Vieh, weder Rinder noch Schafe,

sollen etwas essen oder auf die Weide gehen!

Nicht einmal Wasser sollen sie trinken!

8Trauerkleider sollen sie anziehen, Mensch und Vieh!

Und sie sollen mit aller Kraft zu Gott rufen!

Jeder soll von seinem bösen Weg umkehren

und seine Hände von der Gewalttat lassen.

9Wer weiß, vielleicht ändert Gott seinen Beschluss.

Vielleicht tut ihm seine Drohung noch leid

und er lässt ab von seinem glühenden Zorn.

Dann müssen wir nicht untergehen!«

Sein Wille, Gericht zu halten.


Sein Wille, Gericht zu halten.

10Und Gott sah, was die Leute taten.

Sie kehrten tatsächlich um von ihrem bösen Weg.

Da tat es Gott leid, dass er sie vernichten wollte.

Er beschloss, seine Drohung nicht wahr zu machen.

Tools

Logo

Lexikon

Logo

Lesezeichen

Für diese Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Notizen

Für dieses Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Bibelleseplan

Für diese Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Themen