• Notiz hinzufügen
Logo
  • Der Brief an die Hebräer
  • heb 13,3

Abschluss

Anweisungen für das Leben im Alltag

131Die Liebe zu den Brüdern und Schwestern

soll bestehen bleiben.

Wörtlich »Bruder«; das griechische Wort für Bruder bezeichnet sowohl männliche als auch weibliche Mitglieder der christlichen Gemeinde.
Wörtlich »Bruder«; das griechische Wort für Bruder bezeichnet sowohl männliche als auch weibliche Mitglieder der christlichen Gemeinde.

2Vergesst aber auch die Gastfreundschaft nicht.

Denn auf diese Weise haben schon manche,

ohne es zu wissen,

Engel als Gäste aufgenommen.

Das Wort »Engel« kommt vom griechischen »angelos« und bedeutet »Bote/Gesandter« Gottes.
Das Wort »Engel« kommt vom griechischen »angelos« und bedeutet »Bote/Gesandter« Gottes.

3Denkt an die Gefangenen,

als ob ihr mit ihnen im Gefängnis wärt.

Denkt an die Misshandelten,

denn auch ihr lebt noch in eurem Körper.


4Die Ehe soll in jeder Hinsicht in Ehre gehalten werden.

Und das Ehebett soll rein bleiben von Untreue.

Denn Gott wird alle verurteilen,

die verbotene sexuelle Beziehungen pflegen

oder die Ehe brechen.

Außerehelicher Geschlechtsverkehr von Verheirateten.


Außerehelicher Geschlechtsverkehr von Verheirateten.

5Seid in eurer ganzen Lebensweise nicht geldgierig,

sondern seid zufrieden mit dem,

was ihr habt.

Gott selbst hat ja gesagt:

»Ich werde dich nicht verlassen

und dich keineswegs im Stich lassen.«

Das Zitat stammt aus 5. Mose/Deuteronomium 31,8.

6So können wir voller Zuversicht sagen:

»Der Herr steht mir bei,

darum fürchte ich mich nicht.

Was kann ein Mensch mir schon tun?«

Bezeichnung für Gott. Sie bringt zum Ausdruck, dass er allen menschlichen Herrschern und allen Göttern, die von anderen Völkern verehrt wurden, unendlich überlegen ist.

Anweisungen für den Gottesdienst und das Gemeindeleben

7Haltet die im Gedächtnis,

die eure Gemeinde geführt

und euch das Wort Gottes verkündet haben.

Haltet euch vor Augen,

wie ihr Leben zu Ende gegangen ist.

Und nehmt euch ihren Glauben zum Vorbild.

8Jesus Christus ist gestern und heute derselbe und bleibt es für immer.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.
Bezeichnet ursprünglich den durch Salbung im Auftrag Gottes eingesetzten König Israels, dann den von Gott versprochenen Retter für die Menschen.
Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.
Bezeichnet ursprünglich den durch Salbung im Auftrag Gottes eingesetzten König Israels, dann den von Gott versprochenen Retter für die Menschen.

9Lasst euch durch die vielfältigen fremden Lehren nicht irreführen.

Denn es ist wirklich nützlich,

wenn euer Herz durch Gnade gefestigt wird –

und nicht etwa durch besondere Mahlzeiten.

Denn die haben noch niemand genützt,

der an ihnen teilnimmt.

10Wir haben ja einen Altar,

von dem niemand essen darf,

der dem irdischen Heiligen Zelt dient.

Eine Art Tisch oder Podest, an dem einer Gottheit die für sie bestimmten Gaben übereignet bzw. verbrannt wurden.
Transportables Zeltheiligtum der Israeliten während der Zeit, als sie durch die Wüste zogen.


Eine Art Tisch oder Podest, an dem einer Gottheit die für sie bestimmten Gaben übereignet bzw. verbrannt wurden. Rekonstruktion des Altars von Beerscheba.
Transportables Zeltheiligtum der Israeliten während der Zeit, als sie durch die Wüste zogen.

11Beim Sündopfer bringt der Oberste Priester

das Blut der Opfertiere ins Heiligtum.

Ihre Körper werden außerhalb des Lagers verbrannt.

Eine besondere Form des Opfers, bei dem der Priester mit dem Blut des Opfertiers besondere Handlungen vornahm.
Er hatte die Aufsicht über alles, was den Tempel, den Gottesdienst und den Dienst der Priester betraf.
Im Blut ist nach biblischer Auffassung das Leben enthalten. Alles Blut gehört in besonderer Weise Gott, weil er allein Leben schaffen kann.
Eine besondere Form des Opfers, bei dem der Priester mit dem Blut des Opfertiers besondere Handlungen vornahm.
Er hatte die Aufsicht über alles, was den Tempel, den Gottesdienst und den Dienst der Priester betraf.
Im Blut ist nach biblischer Auffassung das Leben enthalten. Alles Blut gehört in besonderer Weise Gott, weil er allein Leben schaffen kann.

12Darum hat auch Jesus

außerhalb des Stadttores gelitten.

Denn durch sein eigenes Blut

wollte er das Volk heilig machen.

Torgebäude in der Stadtmauer, durch das man Zugang zur Stadt erhält. Das Torgebäude und der Platz vor dem Tor dienen auch als Marktplatz und Versammlungsort für Gerichtsverhandlungen.
Heilig ist alles, was zu Gott gehört und mit ihm in Verbindung steht. Ebenso werden Menschen als Heilige bezeichnet, die in einer besonderen Beziehung zu Gott stehen und nach seinem Willen leben.
Torgebäude in der Stadtmauer, durch das man Zugang zur Stadt erhält. Das Torgebäude und der Platz vor dem Tor dienen auch als Marktplatz und Versammlungsort für Gerichtsverhandlungen.
Heilig ist alles, was zu Gott gehört und mit ihm in Verbindung steht. Ebenso werden Menschen als Heilige bezeichnet, die in einer besonderen Beziehung zu Gott stehen und nach seinem Willen leben.

13Lasst uns daher zu ihm hinausgehen vor das Lager.

Wir wollen die Schande auf uns nehmen,

die er zu tragen hatte.

14Denn wir haben hier keine Stadt,

die bestehen bleibt.

Sondern wir suchen nach der zukünftigen Stadt.


15Durch Jesus wollen wir Gott also jederzeit

unser Lob als Dankopfer darbringen.

Es ist sozusagen die Frucht der Lippen,

die sich zu seinem Namen bekennen.

Der Name steht in biblischer Zeit für den Träger des Namens selbst. Wer im Namen von jemandem handelt, handelt nicht nur in seinem Auftrag oder mit seiner Vollmacht. Durch ihn handelt vielmehr der Auftraggeber selbst.
Der Name steht in biblischer Zeit für den Träger des Namens selbst. Wer im Namen von jemandem handelt, handelt nicht nur in seinem Auftrag oder mit seiner Vollmacht. Durch ihn handelt vielmehr der Auftraggeber selbst.

16Vergesst nicht,

Gutes zu tun

und mit anderen zu teilen.

Denn das sind die Opfer,

die Gott gefallen.


17Gehorcht denen,

die eure Gemeinde führen,

und folgt ihren Anweisungen!

Denn sie wachen über euer Leben

und müssen darüber einmal Rechenschaft ablegen.

Das sollen sie mit Freude tun können –

und nicht mit Seufzen und Stöhnen.

Das würde euch nämlich nur schaden.

18Betet für uns!

Denn wir sind überzeugt,

ein einwandfreies Gewissen zu haben.

Wir bemühen uns ja,

uns immer einwandfrei zu verhalten.

Reden des Menschen mit Gott.
Reden des Menschen mit Gott.

19Und ich bitte euch eindringlich,

das zu tun,

damit ich euch möglichst bald zurückgegeben werde.

Segen

20Gott ist es,

der Frieden schenkt.

Er hat den großen Hirten der Schafe,

unseren Herrn Jesus,

heraufgeführt aus dem Totenreich.

Durch sein Blut

hat er den ewigen Bund in Kraft gesetzt.

Umfassender Zustand von Glück und Wohlergehen des Einzelnen und der Gemeinschaft.
Anrede und Bezeichnung für Jesus. Sie bringt zum Ausdruck, dass in Jesus Gott selbst den Menschen begegnet.
In der Antike Reich, in dem die Toten wohnen; auch Strafort für die Gottlosen nach dem Endgericht.
Eine gegenseitige Verpflichtung zwischen zwei Partnern, die durch einen förmlichen Vertrag geregelt sein kann.
Umfassender Zustand von Glück und Wohlergehen des Einzelnen und der Gemeinschaft.
Anrede und Bezeichnung für Jesus. Sie bringt zum Ausdruck, dass in Jesus Gott selbst den Menschen begegnet.
In der Antike Reich, in dem die Toten wohnen; auch Strafort für die Gottlosen nach dem Endgericht.
Eine gegenseitige Verpflichtung zwischen zwei Partnern, die durch einen förmlichen Vertrag geregelt sein kann. Landschaft mit dem Dankopfer Noahs

21Gott mache euch fähig zu allem Guten,

damit ihr tun könnt,

was er will.

Er schaffe in uns,

was ihm gefällt,

durch Jesus Christus.

Der regiert in Herrlichkeit

für immer und ewig.

Amen.

Bezeichnet das, was einer Person Ansehen und Macht verleiht. Die Bibel stellt sich Gottes Herrlichkeit auch als strahlenden Lichtglanz vor.
Das hebräische Wort hat den Sinn von »So ist es/So sei es!«
Bezeichnet das, was einer Person Ansehen und Macht verleiht. Die Bibel stellt sich Gottes Herrlichkeit auch als strahlenden Lichtglanz vor.
Das hebräische Wort hat den Sinn von »So ist es/So sei es!«

Abschließende Grüße

22Ich bitte euch aber dringend,

Brüder und Schwestern:

Beherzigt diese ermahnenden Worte.

Ich habe euch ja möglichst kurz geschrieben.

23Ihr sollt wissen,

dass unser Bruder Timotheus freigelassen wurde.

Wenn er bald kommt,

werde ich euch mit ihm zusammen besuchen.

Begleiter des Paulus auf der zweiten und dritten Missionsreise.
Begleiter des Paulus auf der zweiten und dritten Missionsreise.

24Grüßt alle,

die eure Gemeinde führen,

und alle Heiligen.

Die Heiligen aus Italien lassen euch grüßen.

Das römische Kernland; das Gebiet des heutigen italienischen Festlands.
Das römische Kernland; das Gebiet des heutigen italienischen Festlands. Die Reisen des Paulus – Reise nach Rom

25Die Gnade sei mit euch allen!

Gott wendet sich den Menschen liebevoll und ohne jede Vorbedingung zu.
Gott wendet sich den Menschen liebevoll und ohne jede Vorbedingung zu.

Tools

Logo

Lexikon

Logo

Lesezeichen

Für diese Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Notizen

Für dieses Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Bibelleseplan

Für diese Feature ist eine Anmeldung erforderlich.

Logo

Themen